LKM?

Literatur-Kunst-Medien – drei Fächer werden hier zu einem Studiengang kombiniert. Doch wie läuft das Studium? Zunächst einmal lernen alle Bachelor-Studierenden „ihr Handwerk“: In Einführungsveranstaltungen zu allen drei Disziplinen werden in den ersten beiden Semestern die Grundlagen vermittelt. Begleitet von Tutorien geht es z.B. um die wichtigsten theoretischen Ansätze, die Epochen, die historische Entwicklung der Wissenschaften selbst. So kann man bereits nach kurzer Zeit beispielhafte Gemälde/Texte/Filme/Fotografien oder andere mediale Produkte besprechen und verstehen lernen. Später kann man sich in Seminaren aussuchen, mit welchen Themen(-feldern) man sich weiter beschäftigen möchte, kann Verknüpfungen zwischen den drei Fächern finden oder erstellen und sein Wissen vertiefen. Das Angebot an Seminaren ist groß und vielfältig und die Dozenten sind für spannende Ideen immer offen.

LKM_WebDoku_HomeDas klingt noch recht abstrakt? In der interaktiven LKM-Webdoku von LKM-Studierenden für LKM-Interessierte haben die LKM-Studis und Absolventen Louise Haitz, Manuel Schaub, Philipp Speth und Veronika Pöhnl für euch viele Interviews, Beispiele und Anschauungsmaterial zusammengetragen, warum es sich lohnen kann, in Konstanz LKM zu studieren.

Infos zu Zulassungsvoraussetzungen, Bewerbung und Berufsperspektiven findest Du auch hier in der offiziellen Studiengangsbeschreibung der Universität Konstanz.

Ein Besuch in Vorlesungen und in manchen Fällen auch Seminaren ist grundsätzlich möglich, wir helfen Dir gerne, einen Besuch bei uns zu organisieren. Dann kannst Du live sehen, was im Studium auf Dich zukommt und ob das zu Dir passt. Schreib uns einfach!