Call | HOLA Design Thinking

Eine Strategie für nachhaltiges Snacken entwickeln, Musiker*innen das Sharing-Modell eines
Proberaums schmackhaft machen oder Hochschulabsolvent*innen Wege aufzeigen, den eigenen
Schritt zur Gründung zu wagen – HOLA, das hochschulübergreifende Labor für kooperatives Arbeiten
der MFG Baden-Württemberg, steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit.

Ihr habt Lust anhand einer dieser realen Herausforderung von Start-ups die Kreativmethode Design
Thinking während eines achtwöchigen Programms kennenzulernen?
Ihr brennt für nachhaltige Themen, seid Studierende, wissenschaftliche Mitarbeiter*innen,
Dozent*innen oder wollt einfach mal über den eigenen Tellerrand schauen?

Dann bewerbt euch bis zum 28. Juni beim MFG-Programm HOLA Design Thinking. Weitere Informationen findet ihr hier.

Zu den Teilnahmebedingungen
Zur Bewerbung
Zu den Challenges

Ausschreibung | Videodreh mit Vergütung

Liebe LKM-Studierende,
die Mobile Jugendarbeit Konstanz (https://www.mobile-jugendarbeit-konstanz.de/unsere-einrichtung/) sucht Studierende, die – gegen Honorar –  an der Produktion eines 4-5minütigen Imagefilms mitarbeiten. Es geht sowohl um die Konzeption als auch die praktische Umsetzung.
Interessierte können sich bei Annika Mettner (annika.mettner@konstanz.de / Mobil: 0176 – 10 9000 51) oder Annika Lugerth (mobile.jugendarbeit@konstanz.de / Mobil: 0176 – 10 9000 52) melden.

Einladung | Stammtisch #notaloneinLKM

Liebe Kommiliton*Innen,

während sich einige den regelmäßigen Kaffeeklatsch im Bib-Café oder die spontanen Begegnungen auf WG-Partys zurückwünschen, bestand für viele noch gar nicht die Gelegenheit, sich außerhalb von Seminaren mit weiteren LKMler*Innen zu treffen. Das möchten wir ändern und haben deshalb einen LKM-Stammtisch ins Leben gerufen. Los geht’s nächsten Dienstag (09.02.) um 20 Uhr via Zoom, langfristig möchten wir auf wonder.me umsteigen (https://www.wonder.me, dafür benötigt ihr Firefox oder Chrome, Safari wird leider noch nicht unterstützt). Wer Lust auf ein Pubquiz in großer Runde oder auch private Gesprächsrunden in Break-out-Rooms hat und hören möchte, was wir sonst noch so geplant haben, ist herzlich eingeladen 🙂 Wir freuen uns auf euch! Die Initiatoren Moritz&Clara

Link zum Zoom-Meeting am 9.2.: https://zoom.us/j/93032979512?pwd=d2tOSmQ4cFdVOWt5U1pKaW9vWmFiUT09

Meeting-ID: 930 3297 9512
Kenncode: 427652

Einladung | werther.live – ein digitales Theaterstück

Das digitale Theaterprojekt „werther.live“ erkundet mediale Grenzen – in Pandemie-Zeiten und darüber hinaus.

Mit einem neuen Konzept wird ein traditionsreicher Stoff ins Internet gebracht: „Die Leiden des jungen Werther“ von Johann Wolfgang von Goethe. Dabei fusioniert Theater mit Social Media und Elementen aus dem Spielfilm: Ebay statt Tanzball, Zoom statt Spaziergang im Wald. Das geschieht jedoch nicht nur inhaltlich, sondern auch praktisch. Als ZuschauerIn sieht und hört man alles, was auf Werthers Bildschirm passiert. Das Publikum taucht ein in Werthers virtuelles Handeln: Chats, Sprachnachrichten, Musikvideos, Fotos, Gifs und Videocalls. werther.live ist kein Stück, das lediglich digital adaptiert wurde, keine abgefilmte Bühne. Vielmehr wird der digitale Raum selbst zu Bühne – in Echtzeit.

Weitere Informationen findet ihr hier oder auf werther.live.